Antermoia Hütte

Antermoia Hütte - Antermoia Hütte - Antermoia Hütte - Antermoia Hütte - Antermoia Hütte -
Die Schutzhütte auf einen Blick
heiße Dusche
Zimmer
Schlafräume
Winterraum
Restaurant
Bar

Depot für Rucksäcke und Schuhe sowie ein Raum zum Wäschetrocknen

GEÖFFNET: von Mitte Juni bis Ende September

Von uns bis zur...
  • Tierseralp Hütte (Weg. nr. 580, 555, 532 und 4-594) 3,00 Stunden
  • Micheluzzi Hütte (Weg nr. 580 und 578) 2,00 Stunden
  • Val de Dona Hütte (Weg nr. 580) 1,00 Stunde
  • Grasleitenpaß Hütte (Weg nr. 584) 1,30 Stunden 
  • Grasleiten Hütte (Weg nr. 584, 554 und 3a) 2,30 Stunden 
  • Vajolet Hütte und Preuss Hütte (Weg nr. 584) 3,00 Stunden 
  • Gartlhütte (Weg nr. 584 und 542) 4,00 Stunden
  • Santnerpaß Hütte (Weg nr. 584 und 542) 4,20 Stunden
  • Kolnerhütte von Tschager Joch (Weg nr. 584, 541 und 550) 4,30 Stunden
  • Rotwandhütte von Cigolade paß (Weg nr. 584 und 541) 5,00 Stunden
  • Gardeccia Hütte und Stella Alpina Spiz Piaz Hütte (Weg nr. 584 und 546) 3,30 Stunden
  • Gardeccia Hütte und Stella Alpina Spiz Piaz Hütte (Weg nr. 583 - Lausa Paß und Scalette Paß) 3,30 Stunden 
  • Ciampedie Hütte und Seilbahn Catinaccio Vigo di Fassa (Weg nr. 584, 546 und 540) 4,00 Stunden
  • Sessellift Pian Pecei (Weg nr. 584, 546 und 540) 4,00 Stunden



Beschreibung

Die Antermoia-Hütte liegt auf einer Höhe von 2496 m im Antermoiatal, in der Nähe des Antermoia-Sees, einem der höchstgelegen Seen in den Dolomiten, sowie in der Nähe des Donapasses, der in einer Viertelstunde zu Fuß von der Hütte erreichbar ist.

Das Schutzhaus wurde während der beiden letzten Sommersaisons komplett renoviert und vergrößert, um den steigenden Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden; die rustikale Außenmauer aus Felsgestein sowie die Charakteristiken der Schutzhütten des Trientiner Alpenvereins (SAT) wurden erhalten.

Derzeit sind 62 Schlafplätze vorhanden.



Vorteile

Komplett renovierte Schutzhütte.

    Lage in der Nähe des Antermoia-Sees.

    Betreiber kann über faszinierende Bergtouren erzählen!!!



Anfahrt und Aufstieg zur Hütte

- Von Campitello di Fassa gibt es einen Shuttelbus über das Durontal zur Micheluzzi-Hütte. Der Weg Nr. 578 führt über das Weideland Ciamp de Grevena zum Passo delle Ciaregoles; danach geht es weiter auf Weg Nr. 580 zum Donapass, bis man nach kurzer Zeit die Antermoia-Hütte erreicht. Gehzeit ca. 3 Stunden.

- Von Pera über das Vajolettal, Ortschaft Gardeccia – Vaiolet-Hütte – Grasleitenpass – Antermoia-Pass – Antermoiasee – Antermoiahütte. Weg Nr. 546 und Nr. 584. Gehzeit ca. 4 Stunden.

- Von Mazzin (1372 m) über das Udaital auf Weg Nr. 580. Gehzeit 3,30 Stunden. Schwierigkeitsgrad leicht.

Vom Ortszentrum geht man ca. 500 m auf der Bundesstraße in Richtung Campitello, bis man bei einem antiken Kapitell am linken Straßenrand ankommt. Dort biegt man ab und wandert über Wiesen bis zu den Häusern von Bee weiter; dann nimmt man den Weg Nr. 580 bis zur Kreuzung mit dem Weg aus Pera.

- Von Campestrin oder von Fontanazzo (1375 m), über das Donatal auf Weg Nr. 577 und Nr. 580. Gehzeit 4 Stunden, Schwierigkeitsgrad leicht.

- Von der Seiseralm über den Tierser Pass (2.441m), Duron-Pass (2168 m), Passo delle Ciaregoles (2282 m) und Donapass (2516 m) auf Weg Nr. 2 (auf der Seite der Seiseralm), danach Weg Nr. (4 – Nr. 594) Nr. 532 – Nr. 555 – Nr. 578 – 580. Gehzeit 6 Stunden.

- Von Tiers kommend, über den St. Zyprianpass und das Tschamintal.



Gesamte Liste der Hütten anzeigen

Wilkommen im Gebirge

Routenvorschläge

Event-Kalender

Atemberaubende Ausblicke

Folgen Sie uns auch auf:

facebook twitter instagram
© 2016 Rifugi del Catinaccio     |     Credits     |     produced by © INTERNET SERVICE™ S.r.l.     |     Dolomites Italy