Kölner Hütte

Kölner Hütte - Kölner Hütte - Kölner Hütte - Kölner Hütte - Kölner Hütte -
Die Schutzhütte auf einen Blick
wi-fi
heiße Dusche
Zimmer
Schlafräume
Außen Plätze
Restaurant
Bar
Haustiere
EC- Karte
Blatt

Zimmer mit Bettwäsche
Raum zum Wäschetrocknen
gratis bewachtes Rucksackdepot
Vermietung von Klettergurten
Rabatt für CAI- und ALPENVEREIN-Mitglieder

ÖFFNUNG: Sommer - von Juni bis Oktober

Beschreibung

Die Kölnerhütte liegt auf einer Höhe von 2337 m zu Füßen des Rosengartens und bietet einen atemberaubenden Ausblick: vom Latemar bis zum Weiß- und Schwarzhorn, von der Brentagruppe bis zum Ortler, vom Klockerkarkopf bis zu den österreichischen und Schweizer Alpen.

Die Hütte verfügt über einen Speisesaal, eine Bar, eine Panoramaterrasse, Solarium und 60 Schlafplätze.

Der Betreiber Pier Paolo und seine Familie möchten, dass Sie alle einen schönen Urlaub verbringen und lädt Sie ein, das wunderschöne Schauspiel des Sonnen-Auf- und -untergangs zu erleben – Sie werden entzückt sein!



Vorteile

    Bequem mit dem Sessellift zu erreichen und idealer Ausgangspunkt für Klettertouren und Bergwanderungen.

    Gute Küche, Familienbetrieb.

Freundlicher Empfang, erlesene Gastfreundschaft.



Anfahrt und Aufstieg zur Hütte

Die Schutzhütte ist von der Autobahnausfahrt Bozen Norden durch das Eggental zu erreichen. Kurz vor dem Karerpass links abbiegen und längs der Nigerstraße bis zur Frommeralm weiterfahren.

Von der  Frommeralm kann man mit dem Sessellift oder zu Fuß auf Weg Nr. 1 bis zur Schutzhütte gelangen.

Von Trient aus fährt man über das Fassatal bis Vigo di Fassa, dann weiter bis zum Karerpass, wo man rechts abbiegt und längs der Nigerstraße zur Frommeralm gelangt.

BEQUEME WANDERWEGE ZUR HÜTTE:

- Vom Karerpass über die Wege Nr. 548 und Nr. 552, weiter auf Weg Nr. 549 Majarè (Hirzelweg). Dauer: ca. 1 h 45 min.

- Von der Paolinahütte (2200 m) zuerst auf Weg Nr. 552, danach auf Weg Nr. 549, der zur Hütte führt. Dauer: ca. 1 h

- Von der Frommeralm über Weg Nr. 1. Dauer: ca. 1 h 15 min.

- Vom Ciampedie ( 2000 m) geht es zunächst über die grünen Wiesen von Prà Martin, dann weiter auf dem Schafssteig bis zur Rotwandhütte. Danach entlang des Sentiero Majarè (Hirzelweg) Nr. 549. Dauer: ca. 3 h



Gesamte Liste der Hütten anzeigen

Wilkommen im Gebirge

Routenvorschläge

Event-Kalender

Atemberaubende Ausblicke

Folgen Sie uns auch auf:

facebook twitter instagram
© 2016 Rifugi del Catinaccio     |     Credits     |     produced by © INTERNET SERVICE™ S.r.l.     |     Dolomites Italy